Bild-5-H1-15

Sash (Selendang)

Ein Sash (Selendang) ist ein Frauenschal, der zu hohen Festtagen oder Familienfeiern (Hochzeit, Beschneidung, auch Beerdigung) über das Haar gelegt getragen wird. Er ist in einer Batiktechnik (Batik tulis) ausgeführt, bei der ein Wachskännchen (Tjanting) benutzt wird.

Die Ornamentierung dieses javanesischen Tuches zeigt deutliche Einflüsse aus der Komposition indischer Chintze, hier insbesondere das Motiv des Lebensbaumes mit offenen, panaschierten Blüten.

 

Sash Selendang, Lasem/Nord Java
Im Besitz von Rudolf Smend, Deutschland

Alter: 1900-1910
Format: 62 x 200 cm
Kette und Schuß: Baumwolle
Färbetechnik: Batik tulis mit Naturfarben

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markkiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Formular zurücksetzenSenden