0080-Feraghan

Feraghan Iran

Dieser Lebensbaumteppich stammt aus dem wichtigen und bekannten persischen Knüpfzentrum der Region Feraghan. Drei Bordüren in Gelb und Rot mit Ranken und Blüten umranden das prachtvoll gestaltete Mittelfeld mit dunkelblauem Fond. Der Teppich weist eine feine Knüpfung mit rund 450.000 Knoten/qm auf. Diese Feinheit erlaubt die äußerst detailreiche Darstellung eines phantasievollen Panoptikums. Um einen Lebensbaum in einer Gebetsnische entfaltet sich eine bunte Tier-, Pflanzen- und groteske Legendenwelt. Der Stamm des Baumes bildet die Mittelachse, an der die Darstellung symmetrisch gespiegelt wird. Unten flankiert das persische Wappen mit Sonne und Löwe den Stamm. Im Mittelfeld beobachten zwei Derwische das Geschehen, so auch Papageien, die ihre Küken im Nest füttern. Zentrales Motiv ist der Lebensbaum als Sinnbild des Lebens, ein bedeutendes religiöses Symbol im Islam. Von der Erde zum Himmel aufsteigend symbolisiert er die Verbindung vom Menschen zum Göttlichen.

Besitzer: Mischioff AG, Zürich
Format: 201 x 134 cm
Alter: um 1850 bis 1880
Zustand: sehr gut
Grundgewebe: Baumwolle
Flor: Wolle